DIE IDEE

Warum es impress! gibt

Kommunikation bestimmt unser Leben sowohl auf beruflicher, als auch auf privater Ebene – immer dann, wenn Menschen aufeinander treffen. Während der Stellenwert von guter Rhetorik öffentlich anerkannt wird, ist die Förderung dieser, auch an Universitäten, oftmals unzureichend. Ein Zustand, den wir von impress! nicht länger als gegeben hinnehmen wollen.

Foto Justin Während wir bereits in jungen Jahren lernen zu sprechen, lernen wir oftmals nie, unsere Sprache effektiv zu nutzen. Die schönsten Worte der Welt nützen nichts, wenn sie beim Gegenüber nicht ankommen.
– Justin Gemeri, Gründer

Unter dem Slogan „Die Rede wert“ hat sich impress! das Ziel gesetzt jedem Studenten die Möglichkeit zu geben seine Rhetorik aktiv zu verbessern. „Die Rede wert“ bedeutet nicht, dass wir nur große Redner willkommen heißen. Vielmehr ist es für uns von Bedeutung, dass jede Redeerfahrung, die bei uns gesammelt werden kann, als wertvoll angesehen wird. Sie bildet die Grundlage für einen Lernprozess, durch den wir besser miteinander kommunizieren. Dementsprechend ist uns ein positives, erfahrungsorientiertes Klima wichtig. Folglich sollte jeder Interessent die Courage besitzen sich Ängsten wie Lampenfieber zu stellen, denn nur in der Praxis lässt sich das theoretische Wissen umsetzen.